SOCIAL MEDIA

Freitag, 3. November 2017

Typveränderung dank Christina


Wenn ich  in den Blog-Spiegel schaue, dann fühle ich mich gerade in etwa so. Ich drehe und wende mich - einen Schwall Selbstverliebtheit bemüht unterdrückend - und staune, was so ein bißchen Föhn und Schminke alles vollbringt. Naja. Und der ein oder andere kosmetische Eingriff.

Dabei muß ich tatsächlich noch etwas an meine neue Optik gewöhnen. Sieht schon sehr anders aus, oder? Ihr kennt das bestimmt auch. Der Maître Coiffeur legt die Schere zur Seite, fummelt und wuschelt ein letztes Mal an einer Haarsträhne und... voilà - da sitzte mit deinem neuen Mopp. Nur, ihr erinnert euch vielleicht, ich habe nicht die weltbesten Erfahrungen mit Schnitt-Experimenten. Derlei Hintergrundgeschichten machen prinzipiell etwas zögerlich, wenn es um das Wagnis *Typveränderung* geht.

Aber ich habe mich mit einer Bomben-Intuition an genau die richtige gewandt: Christina von *Feines Gemüse*. Christinas Blog finde ich nicht nur bildhübsch - das Logo, die Aufmachung - ich mag genauso die nachahmenswerte Rezepte und ganz besonders ihre Art des Schreibens. Ihr legendärer Attilia-Hildmann-Verriß löst bei mir stets erneut eine Kicherattacke aus. Und auf den altjapanischen Pilgerweg bin ich ihr mit viel Neugier gefolgt. 

Nicht unerwähnt darf hier bleiben, dass ich mit Blick auf ihren Insta-Account mehr als ein Mal mit vor Neid klappernden Zähnen kommentierte, wie man nur SO gut aussehen kann nach einem Friseur-Termin. (Gut, vielleicht liegts mit am Ausgangsmaterial - da will ich jetzt nicht tiefer grübeln). Bref: Wer mit derartigen Referenzen aufwarten kann, der ist für mich die Hackerin meines Vertrauens, dem werfe ich mich blind an die Brust.

Leider kann ich nämlich auch nicht viel mehr beisteuern. Was die technische Seite des Bloggens angeht, bin ich Vollhonk. Und das ist noch untertrieben. Was freue ich mich daher, dass Christina eine Ausnahme für mich machte und ohne eine Sekunde zu zögern, Hilfe anbot, um für mich die Klippe *Blogumzug* zu meistern. Ich kann ihr gar nicht genug danken!

Vor meinem geistigen Auge bauen sich wie in dem Zeichentrickfilm *Robin Hood* die Bläser (Elefanten) im Spalier auf, deren Fanfaren (Rüssel) mit Fahnen geschmückt sind und die mit voller Kraft ihrer Lunge in ihre Instrumente blasen: Mesdames et Messieurs, ein Tusch für Christina von Feines Gemüse, die weltfreundlichste Blog-Spezialistin im ganzen Universum! Für das Logo gilt mein Dank Christinas Mann Tobias, der mir Gartenfreude wie Gartenarbeit sowie den Blognamen ineinander verschlang. Kinder, was bin ich gespannt, wenn die zwei zu uns zum Urlaub kommen. Ich hoffe, so bald als möglich und fange jetzt schon an, mich vorzufreuen.

Dabei war ich nicht unzufrieden mit meinem alten Outfit. Maret kleidete mich hervorragend ein vor vier Jahren. Nur irgendetwas drängte nach einer Veränderung. Vorallem technischer Art. Und diesen Wunsch erfüllte mir nun Christina, die mir dabei zusätzliche Raffinessen einbaute, die mir bis jetzt so ungeheuerlich (unverständlich) erscheinen, dass ich ein mal Mehr froh bin, dafür ihre Unterstützung gehabt zu haben! Kapiert habe ich jedoch beispielsweise, dass man nun bereits unterwegs in hübscher Optik sich zum Kochen inspirieren lassen kann - und das ist doch bei Rezepten, sprich einem Food-Blog, SEHR praktisch, oder?

Was meint ihr denn dazu, Herrschaften? Gefällt es euch? Habt ihr Anregungen, Vorschläge, Ideen, Wünsche? Wann, wenn nicht jetzt, ist die beste Gelegenheit sie laut zu machen!

Kommentare :

  1. Antworten
    1. Oh, Jan Peter, über Deinen Kommentar hier freue ich mich ja sehr - eine schöne Überraschung! Und du bloggst nun auch? Das muß ich mir näher anschauen! viele liebe Grüße...

      Löschen
  2. Weil es mir so geht wie Dir, Micha – beim Friseur (Ach, was könnte ich dir da Geschichten erzählen... von der Friseuse, die mir ob meiner Wünsche irgendwann den Rasierapparat reichte; von ihrer Kollegin, die ungelogen STUNDEN an meinen Haaren herumgeschnitten, -gekämmt und -geföhnt hat, ohne dass ich oder meine Umwelt hinterher irgendeinen nennenswerten Unterschied hätten feststellen können; von meiner Hand, die nach so einem Föhngelage immer intuitiv nach oben schnellt, um alles einmal g'hörig zu verwuscheln – unter dem entsetzten Blick ebenjener Friseuse...), aber vor allem in Anbetracht dieses SAUSCHÖNEN neuen Bloggewands – lasse ich meine Begeisterung zum zweiten Mal hier. Chapeau, ihr zwei (bzw. drei), chapeau!
    Herzlich: Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir zwei müßten mal bei einem Café über Friseur-Besuche im allgemeinen und besondern plaudern - das Gepräch dürfte wohl nicht abreißen :) Und vielen Dank für deinen lieben Kommentar, ich leite natürlich alles komplett weiter an meine Pro! herzlich zurück...

      Löschen
    2. Das müss(t)en wir! Aber da wie gesagt Frongraisch bereits relativ weit oben auf unserer Urlaubsliste steht und in diesem Frongraisch eine gewisse Bleibe in einer gewissen Region noch weiter oben...
      Und wenn Du mal im Alpenländischen weilst: gerne melden!

      Löschen
    3. Das hört sich nach wirklich rosigen Zukunftsaussichten an, liebe Charlotte! Ich beginne im gleichen Augenblick, schon mal zu hoffen :)

      Löschen
  3. Sehr schön ist Dein Heim geworden, so schön blank geputzt! :D
    Viel Spaß am neuen Design; mir ging es noch monatelang so, dass ich NOCH lieber geschrieben habe als vorher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Astrid! Ja, ich vermute auch, so eine Festtageskleidung, die ich nun täglich trage, die wirkt sehr motivierend *die Haare aus dem Gesicht streich* :)

      Löschen
  4. Mir gefällt es ganz gut, der Griff zum Föhn hat sich gelohnt!

    Lediglich etwas ist störend: Die Navigationsleiste oben ist transparent und hat dadurch den Nachteil, dass man je nach Hintergrund den Vordergrund nicht sehr gut entziffern kann. Gleichzeitig verschwindet dadurch auch der Cookie Hinweis nach Hinten und ist nicht gut sichtbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, den Cookie-Hinweis habe ich gar nicht auf dem Bildschirm (und vermutlich ist auf den ohnehin kein Einfluß zu nehmen = das böse, selbstständig geworden WWW). Vielleicht fällt meiner Spezialistin des Vertrauens dazu etwas ein?

      Löschen
  5. Ich habe dein neues Logo schon gestern still bewundert. Da hat Christina bzw. ihr Mann ein feines Gemüse hingezaubert! Auch die weiteren Änderungen finde ich prima, ein sehr gelungenes Make-over, das immer noch vertraut, aber deutlich aktueller aussieht! Sehr schön.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder, Juliane, wenn das keine zwei Hacker vom Feinsten sind, dann weiß ich auch nicht! Vielen Dank für deinen Zuspruch ! ganz herzliche Grüße nach KA

      Löschen
  6. Sooo toll geworden!!!!

    Liebe Grüße
    Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci beaucoup, Helena, doch, ich finde auch: die Frise sitzt!
      mit vielen lieben Grüßen...

      Löschen
  7. Hallo Michaela, bei mir als begeisterte Mitleserin gabs nur ein kurzes "Hoppla". Ich denke, du kannst Vieles anprobieren, es ist immer eine Klasse für sich. Ich sehe, was drin steckt und es gefällt mir richtig gut. Danke! Silvana aus Wiesbaden (mit andauernder Bretagne-Sehnsucht)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du aber hübsch gesagt, Silvana, ich fühle mich sehr geschmeichelt. Vielen Dank für dein freundliches Feedback! (ja, Bretagne ist toll!)

      Löschen
  8. Liebe Micha, ich finde Dein neues Gewand sehr ansprechend. Es fällt auf als neu und schmeichelt Dir doch in seiner Passung. Sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mme Clubzimmer, oh das freut mich, dass dir die Typveränderung gefällt - sehr sogar! Vielen Dank!

      Löschen
  9. Wünsche? Ja! Ich hätte gerne wieder den ganzen Artikel im Feed und nicht nur die Überschrift. Ich lese nämlich nur über Feeds und wenn da sich ne Überschrift versteckt, die man erst anklicken muss um dann die Seite zu öffnen, dann übersehe ich die leider oft. Wenn mich aber ein leckeres Bild anlacht, dann wird der Artikel gelesen. Fände es also super, wenn man das wieder ändern könnte.
    Aus dem Grund kann ich jetzt auch gar nicht sagen welches Design ich besser finde - ich kenne beide nicht wirklich, ich lese es ja über die Feeds.

    Die Kritik ist nicht negativ auszufassen, sondern nur auf meiner Sorge begründet, irgendwelche Leckereien zu verpassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS geht mir auch so, gerade weil die Mail benachrichtigung immer dann auftaucht, wenn ich ausmachen will und den Browser schon geschlossen habe. Jetzt muss ich ihn wieder aufmachen (was ich im Prinzip gerne tue, aber es war vorher einfacher)

      Löschen
    2. Hmmm, Corchalas Elluin, du siehst mich etwas ratlos aus der Wäsche schauen. Also wie eben ein Technik-Vollpfosten zu derlei Fragen schaut. Vielleicht hat Christina eine Idee? Ich, *hüstel*, habe überhaupt keine Idee..., danke dir aber für deine konstruktive Kritik! Ich hoffe, *wir* können daran was schrauben!

      Löschen
    3. Constanze, für dich habe ich leider auch keine andere Antwort parat - ich schließe mich aber euch beiden in sofern an, als dass es sich unpraktischer anhört. Soviel zur Analyse. Therapie-Vorschläge... vorerst keine. Schlimm, diese Behinderung!

      Löschen
    4. So, nachdem ich von meiner Kurz-Anmnesie von Christina wieder geheilt wurde, kann ich erklären, warum ich mich bewußt für diese Feed-Einstellung entschieden habe: wer bei mir lesen will, der soll auch zu mir kommen und nicht Gast eines Feeders sein... voià. Daher werdet ihr mit dieser Einstellung leben müssen ;)

      Löschen
    5. Ich kann das verstehen, finde es aber trotzdem schade. Das Lesen im Feedreader war schon sehr angenehm und komfortabel. Mir ist aber noch was aufgefallen: Mit der Leseansicht scheint etwas nicht zu stimmen. Weil ich nicht mehr so gut sehe, nutze ich die oft, vor allem unterwegs. Seit der Umstellung erscheinen Deine Texte in der Leseansicht immer doppelt - einmal fett und einmal in normaler Schrift. Vielleicht ist da in den Einstellungen irgendwo noch ein Häkchen zuviel? Liebe Grüße von Sabine

      Löschen
  10. Mir gefällt das neue Outfit ausgesprochen gut. Klar, übersichtlich und doch auch ein bisschen verspielt. Ach, so einen "Maître Coiffeur" könnte ich auch gut brauchen. Beim Blog und beim eigenen Schopf.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, dann ist das Aufhübsch-Team meiner Empfehlung ganz klar Christina und Tobias. Da bleiben keine Wünsche offen und man kann es nicht anders bezeichnen als DAS Rundum-Sorglos-Paket!
      liebe Grüße zurück...

      Löschen
  11. Es ist, ich habs Dir ja schon gesagt, ein wunderschönes neues Kleid. Ich stimme daher fröhlich in den Tusch der Elefanten mit ein (den Film hab ich übrigens gerade erst wieder gesehen) und bejuble Christina, ihren Mann und Dein neues Blog-Gewand!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich sollte den Film auch mal wieder anschauen. Ich habe auch schon eine Idee mit wem... Was wimmelt es da vor guter Zitate! Ein Lieblingssatz etwa lautet: *Niemand sitzt höher wie der König!* Erinnerst du dich an die Szene?

      Löschen
  12. Oh Micha, es ist soo schön <3 mir gefällt es total gut und es passt so schön zu deinem Blog. Verbesserungsvorschläge? Fällt mir gerade keiner ein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Britta, du Chameurin, vielen Dank für deine allerfreundlichste Rückmeldung! ;-*

      Löschen
  13. Mir ist der neue "Haarschnitt" in den letzten Tage auch schon ins Auge gesprungen. Es ist ganz wunderbar geworden! Gerade das Logo hat es mir angetan - es passt einfach perfekt! Großes Lob an alle Beteiligten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, Stefanie! Aus der Tastatur einer lieben Blogger-Kollegin freue ich mich darüber natürlich besonders!

      Löschen
  14. Es war schon immer schön hier und nun ist es noch schöner! Uuuund: Nicht nur schönes Outfit, sondern auch der Inhalt stimmt für mich in jeder Hinsicht!
    Was ich "früher" ganz gut fand, was es jetzt nicht mehr gibt: Bei den Labels (so nennt man das?) stand immer die Anzahl der Beiträge da: Tomaten (176 oder so), Tartes (x), Jamie Oliver (2) ;-) ... Also, ich fand das irgendwie ganz spannend bei meinen Streifzügen... da wusste ich auch vorm Anklicken auf was ich mich einlasse ;-) Ist aber kein Muss..., wie gesagt, alles wunderbar so! Liebe Grüße von Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähh, die Zahlen bei den Labels sind (wieder ?) da... Wunschlos glücklich... ;-)

      Löschen
  15. Hm, ich fand es schöner, deinen Blog so im Fluss lesen zu können und alles, vor allem die schönen Fotos wegen denen ich hauptschlich hier bin, direkt auf Anhieb zu sehen und nicht so viel rumklicken zu müssen und in die einzelnen Beiträge zu hüpfen. Das durchscrollen fand ich entspannter und netter. Das "Mehr lesen" generiert natürlich mehr Klicks, schon klar. Aber ich dachte immer um die ginge es hier nicht sooo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, das was du kritisiert, loben eben gerade die anderen: das Blog wirkt nun luftiger, leichter und übersichtlicher. Genau darum habe ich mich ja auch für dieses Template entschieden. Dass für dich das aber mit Klickzahlen zusammenhängen soll - bei meinem seither werbefreien Blog - läßt Rückschlüsse auf dich zu und sagt mehr über dich als mich aus...

      Löschen
    2. @Holly: Wie bei vielen Dingen gibt es auch hier unterschiedliche Meinungen. Ich finde es gut, wenn nicht alle Bilder auf der Startseite geladen werden müssen - das kann gerade auf dem Handy schon mal ganz schön dauern. Auch finde ich viel schneller die etwas älteren Artikel, zu denen ich gerne zurückkehre, um etwas nachzukochen, da ich mich nicht durch die ganzen Texte scrollen muss. Von daher finde ich das neue "Mehr lesen" super!
      Und - liebe Micha - auch auf dem Handy sieht dein neues Theme toll aus - das habe ich gerade erst getestet :-D

      Löschen
    3. Vielen Dank Stefanie, für deinen Zuspruch und dass du mir den Rücken stärkst - dicker Postluftkuss ;*

      Löschen
  16. Sieht wirklich aufgeräumter aus und sehr ansprechend. Besonders so ein eigenes Logo ist wirklich klasse. Hmm.. sowas brauche ich auch irgendwann..... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Logo, Björn, zählt zu dem schönen Blogger-Schnickschnack, den man sich nach ein paar Jahren der Bloggerei einfach leisten darf, oder ;) Gerne empfehle ich Tobias weiter.... (bei mir hats ja auch lange genug gedauert, bis ich mich dazu entschieden habe)

      Löschen
  17. ich schließe mich HollyGolightly an, ich habe deinen blog immer sehr gerne gelesen, aber das "mehr lesen" macht eben dieses sehr unrund. schade...
    ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ulla, dass sich einzelne an dem vorherigen Format festgeliebt haben, verstehe ich. Ich wollte aber eine Veränderung und ein Klicks mehr, kann ich nicht als Zumutung empfingen - da hört mein Verständnis dann auf. Dazu sage ich dann auch: Schade!

      Löschen
  18. Es ist soooo wunderschön bei dir geworden. Ok, war es schon immer, aber jetzt erstrahlst du ja so richtig. Haaaach! Toll!!! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Franzi - hach, so ein Feedback tut gut. Ich bin immernoch damit beschäftigt, mich an mein neues Aussehen zu gewöhnen!

      Löschen
  19. Wow, dass hier sogar Kommentare gelöscht und zensiert werden, nur weil man das neue Layout nicht sooo mag hätte ich nicht erwartet. Finde ich schon seltsam und vermiest mir einen meiner bisher liebsten Blogs. Echt schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ich Kommentare lösche, kommt extrem selten vor. Im Falle deines letzten stimmt es. Du hast mir darin vorgeworfen, biestig zu werden, richtig? Nun, ich blogge nicht, um mich mit unsachlichen, mich angreifenden Kommentaren rumzuärgere. Das könnte mir die Freude am Bloggen nämlich schnell verderben - daher behalte ich mir auch in Zukunft vor, derlei Inhalte zu zensieren. In meinem Haus soll Frieden herrschen - auch in meinem Blogzuhause! Und nur damit mir das Wort nun nicht im Mund rumgedreht wird: das hat rein gar nicht damit zu tun, dass ich nicht mit Kritik umgehen kann - das kann ich nämlich: s. deinen ersten Kommentar.

      Löschen
  20. Nun, ganz offensichtlich ja nicht.
    Ich lese auch keine Blogs, um mich mit unsachlichen biestigen Antworten auf Kommentare rumzuärgern, und Menschen die lieber zensieren als zu argumentieren oder zu akzeptieren, dass nicht jeder das neue Layout liebt. Das verdirbt mir nämlich auch die Freude am Bloglesen. Also tschüss und alles Gute.

    AntwortenLöschen